Diagnostik

Um den Ist-Zustand der körperlichen Fitness umfangreich zu ermitteln, bietet unser Leistungsbereich der Gesundheits- und Leistungsdiagnostik verschiedene Analysemöglichkeiten.

Dafür nutzen wir verschiedene Testverfahren zur Bestimmung der Leistungsfähigkeit Ihres Herz-Kreislauf-Systems bzw. Ihres Körpers sowie die Möglichkeit zur Analyse Ihres individuellen Stoffwechsels, der Körperzusammensetzung und Stressverarbeitung. Diese Analyseverfahren dienen dazu, die körpereigenen Prozesse besser zu verstehen und dementsprechend zu handeln.

Ihr Ansprechpartner:
Ben Wenning (Parkstraße)
Lena Neumann (centrumed athletik & reha)

diagnostik@centrumed.de

Eine anschließende Beratung sowie Trainingsempfehlung ermöglichen einen zielgerichteten Trainings- bzw. Therapieaufwand, der Sie effektiv zum gewünschten Erfolg führt.

Unsere Angebote richten sich gleichermaßen an gesundheitsorientierte Kunden wie Sportler*innen, aber auch Mannschaften verschiedener Disziplinen.

Unsere diagnostischen Verfahren unterteilen sich in die Teilbereiche der Gesundheitsdiagnostik und Leistungsdiagnostik.

Im Überblick

Gesundheitsdiagnostik

Um die körpereigenen Prozesse zu analysieren, können wir mit Hilfe des messpunkt. Gesundheitsrelevante Parameter wie Körperzusammensetzung, Stoffwechselaktivität und individuelle Stressverarbeitung messen.

messpunkt.
174€

Die Kernfragen, die mit Hilfe dieses Analysetools beantwortet werden sollen lauten „Wie sieht meine Körperzusammensetzung aus (Körperfett, fettfreie Masse, Körperwasser)?“, „Wie funktioniert mein Stoffwechsel?“ und „Wie anpassungsfähig ist mein Körper in Stresssituationen?“. Mit Hilfe von drei Testsystemen werden diese Fragen beantwortet.

Futrex (58€)

Mittels einer Nah-Infrarotlicht-Spektroskopie wird das Gewebe analysiert und die verschiedenen Substanzen im Körper identifiziert. Das dient zur Bestimmung des Anteils an Körperfett, fettfreier Masse sowie Körperwasser.

Wozu dient die Analyse?
Durch die Bestimmung der Fettmasse und der damit einhergehenden fettfreien Masse können Auswirkung von Lebensstil bzw. Essgewohnheiten aufgezeigt werden.

PhysiCal (58€)

Hierbei handelt es sich um eine Ruhestoffwechselmessung mittels eines Spirometers. Es wird ermittelt, wie die stoffwechselrelevanten Atemgase Sauerstoff und Kohlendioxid zueinander im Verhältnis stehen und wie die aktuell zum Messzeitpunkt vorherrschende Stoffwechselsituation aussieht. Es kann dadurch ein individuelles Stoffwechselprofil erstellt werden.

Diese Messung dient als Grundlage für weitere Empfehlungen in den Bereichen der Ernährung, Bewegung und Entspannung.

HRV-Scanner (58€)

Stress ist für viele Menschen ein alltäglicher Begleiter. Doch wie anpassungsfähig ist der eigene Körper in Bezug auf innere und äußere Reize? Mit Hilfe eines Ruhe-EKGs wird die Herzratenvariabilität ermittelt, was Aufschluss über die Herzfrequenz und der Flexibilität und Dynamik des Herzrhythmus gibt. Mittels einer RSA-Messung wird zudem gezeigt, wie das Herz-Kreislauf-System auf psychische Belastung reagiert.

Der messpunkt. dient dazu, eventuell vorhandene Risikofaktoren aufzudecken, um diese mit Hilfe von begleitenden Maßnahmen in Form von Ernährung, Bewegung oder Entspannung zu reduzieren. Er dient als Grundlage, einen gesunden Lebensstil zu erhalten oder aber einen gesünderen Lebensstil anzustreben.

Im Überblick

Leistungsdiagnostik

Durch die Leistungsdiagnostik kann die körperliche Fitness in Bezug auf Kraft und Ausdauer bestimmt werden.

Ausdauertestungen

Spiroergometrie
119€

Wozu dient die Spiroergometrie?

Es ist eine Analysemethode, die eine zielgerichtete Trainingssteuerung für Ausdauersport bzw. laufintensive Sportarten ermöglicht.

Was wird gemessen?

Es wird die Leistungsfähigkeit des Herz-Kreislaufsystems über eine Analyse der Atemgase während einer körperlichen Belastung gemessen.
Unter anderem wird auch die VO2max sowie die aerobe und anaerobe Schwelle bestimmt.
Dadurch erhält man Informationen über die eigene Energiebereitstellung während einer Belastung.

Für wen ist eine Spiroergometrie sinnvoll?

Für jede Person, die wissen möchte, wie man die ausdauerbezogene Leistungsfähigkeit steigern kann.

Wie kann man von einer Spiroergometrie profitieren?

Es wird auf Grundlage dieser Analyse eine optimale und zielgerichtete Trainingssteuerung ermöglicht. Das Training kann zielgerichtet und effizienter gestaltet werden.

Lernen Sie dadurch, wie Sie bestmögliche Ergebnisse erzielen können

Laktatkinetikanalyse
79€

Was ist der Laktatstufentest?

Bei diesem Test handelt es sich um einen Ausdauerleistungstest.

Wozu dient der Laktatstufentest?

Mittels dieses Tests wird die anaerobe Schwelle auf Basis belastungsabhängiger Stoffwechselveränderungen ermittelt.
Daraus kann man den optimalen Trainingsbereich definieren, um Leistungssteigerungen zu erreichen.

Was wird gemessen?

Durch die Messung der Herzfrequenz sowie Laktatkonzentration im Blut und Leistung (Watt/Geschwindigkeit) wird ermittelt, wann die anaerobe Schwelle erreicht ist.

Wie wird der Test durchgeführt?

Er kann entweder auf einem Ergometer oder Laufband durchgeführt werden.
Es erfolgt eine stufenförmige Belastungssteigerung mit einer regelmäßigen Protokollierung der genannten Messgrößen.

Für wen ist der Laktatstufentest geeignet?

Für jede Person, die Aufschluss über ihre Ausdauerleistungsfähigkeit erhalten möchte.

Welche Vorteile hat man von einem Laktatstufentest?

Auf der Grundlage dieser Ergebnisse kann das Training zielgerichtet und optimal gesteuert werden.
Durch diese aufschlussreiche Methode wird ein effizientes Training ermöglicht.

IPN-Test
59€

Was ist ein IPN-Test?

Hierbei handelt es sich um einen submaximalen Test zur Steuerung eines gesundheitsorientierten Herzkreislauftrainings.

Was wird gemessen?

Es wird die aerob erreichte Leistung in Watt pro Kilogramm Körpergewicht gemessen ohne dabei eine Ausbelastung zu erreichen.
Die gemessenen Parameter werden mit einer Norm-Soll-Leisungstabelle auf Grundlage der WHO verglichen, um eine individuelle Belastungsfähigkeit im Vergleich zum Alter und Geschlecht feststellen zu können

Was sind die Vorteile eines IPN-Tests?

Hierbei handelt es sich um ein in sich geschlossenes Testverfahren mit der Möglichkeit der direkten Ableitung von Trainingsempfehlungen und Trainingsherzfrequenz für ein Training innerhalb des Fettstoffwechsels.
Unterschiedliche Zielgruppen im Gesundheitssport können davon profitieren und belastungseffizienter trainieren

Krafttestungen

Isokinetiktest
69€

Was ist ein Isokinetiktest?

Dies ist ein Test zur Bestimmung der Maximalkraft für verschiedene Gelenkmuster.

Wie wird der Test durchgeführt?

Je nach Beschwerdebild findet eine dynamische Belastungsform statt, um die Maximalkraft zu testen.
Dabei wird die zu messende Region individuell eingestellt, um eine optimale Bewegungsausführung mit Kraftausübung zu ermöglichen

Wann ist ein Isokinetiktest sinnvoll?

Diese Testung hilft dabei die muskuläre Situation bei unklaren Kniegelenks- oder Schulterproblematiken zu beurteilen.
Außerdem können muskuläre Dysbalancen erkannt und ihnen dementsprechend mit Trainingsempfehlungen gezielt entgegengewirkt werden

Tergumedtest
69€

Was ist der Tergumedtest?

Hierbei wird die isometrische (statische) Maximalkraft des Rumpfes gemessen. Der Test umfasst die Hauptbewegungsrichtungen des Rumpfes, um den muskulären Stand zu identifizieren.

Für wen ist der Test geeignet?

Für jede Person, die kein akutes Rückenleiden aufweist, jedoch muskuläre Auffälligkeiten ausgleichen möchte, um präventiv Rückenproblemen vorzubeugen

Welche Ergebnisse liefert der Test?

Der Test gibt Aufschluss über mögliche muskuläre Dysbalancen in der Rumpfmuskulatur

Warum ist dieser Test sinnvoll?

Wer Probleme im Rückenbereich hat oder diesen vorbeugen möchte, kann mit Hilfe dieses Testverfahrens feststellen, ob ein muskuläres Problem vorliegt.
Auch Erkrankungen, wie z.B. ein Bandscheibenvorfall, können durch das anschließende Training optimal und zielgerichtet behandelt werden

Force Velocity Power Test
49€

Was ist der Force Velocity Power Test?

Dies ist ein Test zur Feststellung der Leistungsfähigkeit der unteren Extremitäten. Er besteht aus Sprüngen mit unterschiedlichem Zusatzgewicht, um Maximalkraft und –geschwindigkeit zu ermitteln.

Für wen ist der Test geeignet?

Wer das Ziel hat, schneller zu werden oder höher zu springen, kann durch den Force Velocity Power Test die eigenen Potentiale aufdecken und kann in Zukunft effizient an der Zielerreichung arbeiten. Er gibt präzise und individuelle Auskunft darüber, wie die zukünftige Trainingsplangestaltung aussehen sollte, um das Ziel zu erreichen.

Was sagt der Test aus?

Er gibt Auskunft darüber, ob die getestete Person Potentiale in Geschwindigkeit oder Maximalkraft aufweist. Dadurch kann eine optimale Trainingsplangestaltung erreicht werden, um die vorhandenen Potentiale gezielt zu verbessern.

Funktionstestungen

Bunkie Test
49€

Was ist der Bunkie Test?

Der Bunkie Test ist ein statischer Rumpfkrafttest.

Wozu dient der Bunkie Test?

Ziel ist es, muskuläre Dysbalancen aufzudecken, um die Trainingsplangestaltung zu optimieren. Dieser Test ermöglicht einen umfassenden Blick auf die muskuläre Leistungsfähigkeit des Rumpfes im Seitenvergleich und ist beispielsweise nach Verletzungen oder bei Rückenbeschwerden interessant.

Prehab Screen
79€

Was ist der Prehab Screen?

Mit Hilfe der Testbatterie des Prehab Screens wird ein umfassender Blick auf verschiedene Regionen des Körpers ermöglicht und etwaige Einschränkungen können aufgedeckt werden.

Wozu dient der Prehab Screen?

Durch diesen Test kann ein anschließend optimal gestalteter Trainingsplan erstellt werden, um sportliche Potentiale auszuschöpfen und die Leistungsfähigkeit zu verbessern.

Für wen ist der Prehab Screen sinnvoll?

Diese Testung ist vor allem für aktuell beschwerdefreie Kunden sinnvoll, die in ihrer Vergangenheit schon mal eine OP, ein Trauma oder Beschwerden hatten. Für Rehabilitationspatienten können je nach Verlauf und Zeit einige Tests Interessant werden.

Return To Activity (RTA)
79€

Wann ist der Test sinnvoll?

Dieser Test dient einem Screening der aktuellen Leistungsfähigkeit auf dem Weg zurück in den Sport nach Verletzungen. Man durchläuft verschiedene Schwierigkeitsgrade, um festzustellen, ob die geschädigte Struktur wieder bereit ist, in die jeweilige Sportart einzusteigen und den Belastungen standhalten kann. Zudem gibt er Auskunft darüber, wo noch eventuelle Potentiale sind, an denen man im weiteren Trainingsverlauf arbeiten kann. Auch als präventive Maßnahme ist der Test geeignet, denn er zeigt, ob und wo eventuelle Verbesserungsmöglichkeiten bestehen, an denen man im weiteren Trainingsverlauf gezielt arbeiten und so Verletzungen vorbeugen kann.

RTA Untere Extremität

Diese Art des RTA findet bei Verletzungen der unteren Extremitäten, beispielsweise nach einem Kreuzbandriss o.ä., Anwendung. Es wird deutlich, ob man wieder bereit ist, wieder in die gewünschte Sportart einzusteigen.

RTA Obere Extremität

Nach Verletzungen der oberen Extremitäten, wie beispielsweise der Schulter, ist es sinnvoll zu erproben, wie belastungsfähig die geschädigte Struktur ist. Er zeigt auf, ob man bereit ist, vollumfänglich wieder in den Sport einzusteigen.

RTA Wirbelsäule

Diese spezielle Form des RTA ist insbesondere für Rückenschmerzpatienten geeignet. Egal ob nach einem Bandscheibenvorfall oder auch –OP oder bei chronischen Rückenschmerzen – durch den Test wird deutlich, ob man den gewünschten Belastungen standhalten kann und wo noch Potentiale zur Verbesserung liegen.

Functional Movement Screen (FMS)
49€

Was ist der FMS?

Der Functional-Movement-Screen ist ein Beweglichkeits- und Stabilitätstest mit dem Ziel, Asymmetrien, Dysbalancen und Schwachstellen im Körper aufzudecken. Insgesamt dient der Test dazu, Schwächen frühzeitig zu erkennen und Trainingsempfehlungen darauf abzustimmen.

Wie wird der FMS durchgeführt?

Grundlage für die Durchführung bilden sieben verschiedene Bewegungsübungen. Die Übungen wurden allesamt dem täglichen Leben entnommen und Ziel ist es diese korrekt, d.h. ohne Ausweichbewegungen oder Schmerzen durchzuführen.