Exoskelette

Unterstütze die Gesundheit deiner Mitarbeitenden

Was ist ein Exoskelett?

Exoskelette sind äußere und eng am Körper getragene Stützvorrichtungen, mit dem Ziel, in Abhängigkeit von der Tätigkeit, körperlich besonders beanspruchte Regionen deutlich zu entlasten. Viele Unternehmen erkennen das Potenzial von Exoskeletten und setzen sie zur Entlastung von Mitarbeitenden ein.

Als Beispiel: Das Exoskelett MATE-XT von Comau

  • Funktioniert rein mechanisch und unterstützt die natürlichen Bewegungen des Menschen
  • Unterstützt Schulterbereich und Lendenwirbelsäule
  • Extrem leicht, trägt sich wie ein Rucksack
  • Hochwertige Materialien, wie z. B. Carbon, luftdurchlässige Stoffe
  • Schnell anzulegen, individuell einstellbar
  • Keine externe Wartung nötig
  • Für den Innen- und Außeneinsatz geeignet
  • Erfüllt hygienische Anforderungen, ist wasser- und schmutzabweisend
Angebot anfragen

Erhalte jetzt dein unverbindliches Angebot!




    + 19 = 21

    Einsatzgebiete

    Eignet sich ein Exoskelett in Ihrem Unternehmen?

    Exoskelette eignen sich in der Regel dort, wo Mitarbeitende schwer heben müssen oder mit den Armen länger über Kopf arbeiten und dadurch der Rücken, die Schultern oder andere Körperteile erheblich beansprucht werden. Einsatzgebiete finden sich in Logistik, Kommissionierung, in Produktion und Montage, bei Arbeiten unter Hallendecken, der Pflege, dem Bauwesen und vielem mehr.

    Beantworten Sie sich diese Fragen, um zu klären, ob der Einsatz von Exoskeletten für Sie in Frage kommt:

    • Wurden Arbeitsplätze in Ihrem Unternehmen als körperlich stark belastend erkannt, können aber nicht weiter automatisiert werden? Und finden dort Arbeitsschritte mit Hebearbeiten oder Haltearbeiten statt?
    • Sind Fehlzeiten in den entsprechenden Abteilungen auffällig? Scheiden auffällig viele Mitarbeitende in diesen Abteilungen aus und müssen Sie neue
      Fachkräfte suchen?
    • Soll Ihr Unternehmen als ein Betrieb wahrgenommen werden, dem die Gesundheit seiner Belegschaft ein Anliegen ist?
    Im Überblick

    Vorteile für Unternehmen und Arbeitnehmer:in

    Für Arbeitnehmer:innen bedeuten Exoskelette eine individuelle Erleichterung.
    Ihr Unternehmen kann ebenso profitieren:

    Unternehmen
    • Reduktion der Kosten durch krankheitsbedingte Ausfallzeiten
    • Attraktivität als Arbeitgeber wird gesteigert
    • Fachkräfte werden an das Unternehmen gebunden
    Arbeitnehmer:in
    • Kann präziser arbeiten
    • Verbesserung der Haltung
    • Am Abend weniger erschöpft
    • Weniger Erkrankungen im Schulter- und Rückenbereich, vor allem weniger Lang­zeit­erkrankungen in diesem Bereich steigert die Chance, arbeitsfähig bis zum Erreichen des
    • Renteneintritts zu bleiben
    Nötige Schritte

    Der Weg zum Exoskelett

    Ist die Entscheidung grundsätzlich gefallen, sich mit dem Thema „Exoskelette“ konkret zu befassen, empfehlen wir folgende Schritte:

    1. Lassen Sie im ersten Schritt die entsprechenden Arbeitsplätze durch centrumed im Hinblick auf Nutzen von Exoskeletten begutachten und sich herstellerunabhängig beraten, um das optimale Exoskelett für Ihre Mitarbeitenden zu finden.
    2. Vereinbaren Sie Probetage und beziehen Sie ihre Mitarbeitenden in den Prozess mit ein.
    3. Nach dem Kauf ist eine Schulung und die Begleitung während eines Eingewöhnungs-
      prozesses sinnvoll, damit Ihre Mitarbeitenden sicher und nachhaltig das Exoskelett tragen.
    Ihr Ansprechpartner

    Sprechen Sie uns an

    Als herstellerunabhängiger Dienstleister für Betriebliches Gesundheitsmanagement beraten wir Sie individuell zum Einsatz von Exoskeletten, denn nicht jedes Exoskelett eignet sich für jede Tätigkeit.